Zweckverband Region Aachen: Thomas Hartmann zum neuen SPD-Fraktionsvorsitzenden gewählt

Regionalpolitik

Thomas Hartmann

Norbert Plum gibt Vorsitz aufgrund seiner Wahl zum Bürgermeister ab

Die SPD-Fraktion in der Verbandsversammlung des Zweckverbands Region Aachen hat Thomas Hartmann einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Mit Hartmann folgt im Fraktionsvorsitz auf den Aachener SPD-Ratsherrn Norbert Plum nun ein SPD-Vertreter  aus dem StädteRegionstag. Norbert Plum war im September vom Rat in Aachen zum Bürgermeister gewählt worden. Als Folge hat er den Weg für einen Wechsel an der Spitze der SPD ZV-Fraktion frei gemacht. Der neue Fraktionsvorsitzende Thomas Hartmann ist 34 Jahre alt, verheiratet und Vater einer kleinen Tochter. Der gebürtige Heinsberger gehört seit der Kommunalwahl 2014 der SPD-Städteregionstagsfraktion an. Seine politischen Fachgebiete sind die Wirtschafts- und Strukturpolitik sowie die Bereiche regionale Zusammenarbeit und Beteiligungsunternehmen. Beruflich arbeitet Hartmann als Gewerkschaftssekretär für den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD in der Verbandsversammlung bleibt Raoul-Erik Pöhler aus dem Kreis Düren.

 

Der Zweckverband Region Aachen hat 2013 seine Arbeit aufgenommen. Er ist die Nachfolgeorganisation der früheren Regio Aachen. In den Bereichen Wirtschaft, Arbeitsförderung, Kultur, Bildung, Gesundheit, Tourismus und Marketing organisiert er die politische und administrative Zusammenarbeit mit dem Ziel einer nachhaltigen, gemeinsamen und grenzüberschreitenden regionalen Strukturentwicklung und ‑förderung. Mit einer abgestimmten Politik will die Region Aachen insbesondere für eine bessere Regionalentwicklung und Wahrnehmbarkeit der Region beispielsweise gegenüber der Rheinschiene und dem Ruhrgebiet sorgen. Die Verbandsversammlung ist der „demokratische Arm“ des Zweckverbandes. Ihr gehören 60 Mitglieder aus den fünf Mitgliedskörperschaften an – davon 16 von der SPD.

 
 

News-Ticker

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis
 

Downloads

AsF Programm

Bildungspolitik

Schulpolitik

Umwelt