SPD-Kreistagsfraktion besucht Berufskolleg in Erkelenz

Schule und Bildung

Die SPD-Fraktion des Kreistages Heinsberg besuchte gemeinsam mit Mitgliedern der SPD-Stadtratsfraktion Erkelenz das Berufskolleg Erkelenz. Michael Stock, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, erklärte zur Begrüßung: „Ich freue mich, dass wir die Gelegenheit haben, uns ein Bild vor Ort zu machen, noch bevor das vom Kreis Heinsberg in Auftrag gegebene Gutachten zur Entwicklung der Berufskollegs in der Region vorgestellt wird.“

Empfangen wurden die SPD-Politiker vom Schulleiter Paul-Günther Threin. Er stellte die Schule zunächst in Zahlen vor. In den vergangenen 10 Jahren sind die Schülerzahlen von 2169 im Schuljahr 2002/2003 auf etwa 2500 Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2012/2013 gestiegen. Das Berufskolleg Erkelenz bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Bildungsgänge im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich sowie im Sozial- und Gesundheitswesen an. Zusätzlich zum schulischen Angebot arbeiten die Schülerinnen und Schüler an wechselnden Projekten. Im letzten Jahr wurde das Berufskolleg vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW mit dem Preis „Kultur prägt!“ ausgezeichnet.
Ralf Derichs, Vorsitzender des Schulausschusses des Kreises Heinsberg, interessierte die Erfahrungen des Berufskollegs zur Inklusion. Threin erklärte, man habe mit der schulischen Inklusion sehr gute Erfahrungen gemacht. Schülerinnen und Schüler, die vormals eine Förderschule besucht haben, werden am Berufskolleg in Regelklassen beschult.
Sorgen bereitet dem Schulleiter der Lehrermangel für bestimmte Lehrgänge. Dazu zählt der Fachbereich Metall sowie das Gesundheits- und Sozialwesen.
Am Ende des Besuchs führte Schulleiter Threin durch das Gebäude und die Kfz-Werkstatt.

 
 

News-Ticker

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

Ein Service von websozis.info

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis