Bundesverkehrswegeplan 2030: MdB Norbert Spinrath freut sich: 4 Projekte im Wahlkreis Heinsberg dabei

Verkehr


Norbert Spinrath, MdB

Neben der Ortsumfahrung Scherpenseel, über deren Verwirklichung der Kreis Heinsberger SPD-Bundestagsabgeordnete Norbert Spinrath gestern bereits berichtete, sind auch die B 57 Ortsumfahrungen Baal und Unterbruch sowie der
Abschnitt der B 221 zwischen Geilenkirchen und der Anschlussstelle  Heinsberg zur A 46 in die Kategorie „vordringlicher Bedarf“ in den Entwurf des
Bundesverkehrswegeplans 2030 eingestuft worden.

„Die Ortsumfahrung Hückelhoven-Baal ist eine Entlastung für die Bürgerinnen und Bürger in Baal. Sie ist aber auch entscheidend für den problemlosen Zu- und Ablieferverkehr des Logistikzentrums und somit den Gewerbestandort Baal-Hückelhoven“, erklärte Norbert Spinrath.

Nun gelte es, eine Linienführung zu finden, welche die Einwohnerinnen und Einwohner entlastet, ohne andere Bürgerinnen und Bürger zu belasten. In Berlin für dieses und die anderen drei Projekte in Geilenkirchen, Heinsberg und Übach-Palenberg müsse jetzt geworben werden, die Maßnahmen auch schnell zu realisieren.

„Es liegen etwa 1000 Anträge auf Ortsumfahrungen vor, aber nur rund zehn Prozent können berücksichtigt werden. Bisher haben wir erst einen Entwurf des Bundesverkehrswegeplans, und für den müssen wir jetzt kämpfen“, erklärten Heinz Meißner von der SPD Hückelhoven und der heimische SPD-Abgeordnete Norbert Spinrath.

Bei der nun in den vordringlichen Bedarf aufgenommenen Ortsumfahrung Heinsberg-Unterbruch handelt es sich um die Fortsetzung der bereits im Bau befindlichen B 221 Wassenberg.

„Mit der Ortsumgehung gelingt es ist, die letzte bestehende Lücke auf der knapp 100 km langen B 221 zu schließen“, freuen sich Dr. Hans Josef Voßenkaul von der SPD Heinsberg und Norbert Spinrath. „Wir begrüßen es außerordentlich, dass es gelungen ist, den sog. Abschnitt 4 im Bundesverkehrswegeplan zu halten. Dies war jedoch auch zwingend notwendig, sonst wäre der Ausbau bei einer Gesamtlänge von knapp 100 km auf einem Teilstück unterbrochen worden.“

Die Bevölkerung von Heinsberg-Unterbruch müsse vom lebhaften Straßenverkehr entlastet werden. Aber diese Ortsumfahrung sei auch wichtig für das Gewerbe und die ansässige Industrie in Heinsberg und Hückelhoven, so Spinrath.

„Es bestehen jedoch noch erhebliche Differenzen bei der Trassenführung“, gibt der SPD-Bundestagsabgeordnete Spinrath zu bedenken. „Aus diesem Grund habe ich mit dazu beigetragen, dass die Bauschnitte 3 und 4 entkoppelt wurden. Aufgrund der Dringlichkeit der Realisierung des Baubeginns der B 221 Wassenberg hatte der Abschnitt 3 hier Vorrang. Die Belastung für den dortigen historischen Stadtkern durch den durchfahrenden Verkehr war unerträglich.“

Hier gilt es, die Diskussion mit den Naturschutzverbänden wegen der erforderlichen Querung von Rur- und Wurmaue und den damit verbundenen Eingriff in ein europäisches Schutzgebiet zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, gleichzeitig die Interessen der Einwohner von Orsbeck zu berücksichtigen, so Spinrath.

Der Bau der B 221 von Geilenkirchen zur Anschlussstelle Heinsberg an die A 46 wurde bereits in den bestehenden Bundesverkehrswegeplan aufgenommen. „Es ist sehr gut, dass dieses Projekt nunmehr in die Kategorie „vordringlicher
Bedarf“ in den Entwurf des Bundesverkehrswegeplan 2030 eingestuft wurde. Der Ausbau trägt wesentlich zu einem besseren Verkehrsfluss und zur deutlichen Verkürzung von Fahrzeiten bei“, ist sich Norbert Spinrath mit Marko Banzet von der SPD Geilenkirchen einig.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001559606 - 1 auf SPD Bochum-Hamme - 1 auf Hermann-Josef Vogt - 1 auf Angelika Esch - 2 auf SPD Bonn - 1 auf SPD Annen -

News-Ticker

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

Ein Service von websozis.info

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis